Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Luisa Lettrari, LL.M.oec., M.mel.

Luisa Lettrari

Luisa Lettrari

Luisa Lettrari

Kontakt

Telefon: 0345/5523122

Lebenslauf

  • geboren 1990 in Erfurt
  • 2008-2014 Studium der Rechtswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2010-2015 Masterstudium Business Law and Economic Law an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2014-2015 Masterstudium Medizin-Ethik-Recht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2009-2016 Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Christian Schröder
  • seit Oktober 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Christian Schröder
  • seit März 2015 Referendarin in Sachsen-Anhalt

Wissenschaftliche Arbeiten

  • Arzneimittelprüfung an Minderjährigen (2011), Seminararbeit im Seminar Arzneimittel-, Pharma- und Versicherungsrecht
  • Eigenverantwortung und Verantwortung der Solidargemeinschaft im Hinblick auf Kosten und Folgekosten ästhetischer Operationen im Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (2012), wissenschaftliche Prüfungsarbeit im Schwerpunktbereich Arbeits-, Sozial- und Verbraucherrecht, Wahlbereich Sozial- und Verbraucherrecht
  • Aktuelle Aspekte der Rechtslage zur Intersexualität (2015), Masterarbeit im Studiengang Medizin-Ethik-Recht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, veröffentlicht in: Schriftenreihe Medizin-Ethik-Recht, Band 57
  • Trans- und Intersexualität im europäischen Arbeitsrecht (2015), Masterarbeit im Studiengang Business Law and Economic Law der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Aktuelle Aspekte der Rechtslage für intersexuelle Menschen, in: Inter* und Trans*identitäten. Ethische, soziale und juristische Aspekte, herausgegen von Maximilian Schochow, Saskia Gehrmann und Florian Steger (2016)

Sonstiges Engagement

  • seit 2013 Mitglied im Freundeskreis der Juristischen Fakultät e. V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • seit 2014 Mitglied des Arbeitskreises „Absolventenbefragung“ des Bundesverbandes rechtswissenschaftlicher Fachschaften e. V.
  • seit 2015 Mitglied im Verein meris e. V., derzeit Mitglied des Vorstandes (Beisitzerin) – u. a. Organisation des Filmprojekts „eMERgency in cinema – Medizin, Ethik & Recht im Film“ ab dem Wintersemester 2016/2017

Zum Seitenanfang